home
Drukuj
Routen
Jelenia Góra (Paulinum) › Dąbrowica › Łomnica › Wojanów › Karpniki › Bukowiec › Staniszów › Cieplice
Dies ist einer der interessantesten Fahrradwegen im Hirschberger Tal, sowohl kulturell, als auch landeskundlich gesehen. Diese Strecke ist wunderbar für einen Fahrradausflug geeignet, sie ist nicht schwer und ein Familienausflug in diese Richtung sollte sowohl den Kindern, als auch Eltern gefallen. Im restaurierten Schloss „Paulinum“ am Rande der Stadt Jelenia Góra befindet sich aktuell ein elegantes Hotel. Das Schloss im Dorf Dąbrowica (Eichberg) ist leider in Verfall geraten, aber es gibt dort eine seit 1837 funktionierende Papierfabrik, in der die Deutschen während des Zweiten Weltkrieges gefälschte Dollars gedruckt haben. Das Schloss in Łomnica (Lomnitz) mit dem anliegende Witwenhaus und dem alten Gutshof bilden bis heute das Zentrum des Kulturlebens. Das Schloss Wojanów (Schildau) auf der anderen Flussseite mit der ganzen Gartenanlage ist ein gutes Beispiel für eine sehr gelungene Renovierung von verwüsteten Denkmälern. Auf bessere Zeiten wartet hingegen das Schloss in Bobrów (Boberstein). Das Schloss in Karpniki (Fischbach) hat bereits einen guten Besitzer gefunden. Die Denkmäler in Bukowiec (Buchwald) leben jetzt wieder. In Staniszów (Stonsdorf) gibt es zwei Schlösser und beide wurden erneut ins Leben gerufen. Und dann gibt es natürlich noch die Residenz der Adelsfamilie Schaffgotsch – das ist eins der charakteristischen Gebäuden in Cieplice (Bad Warmbrunn).
visitkarkonosze
na Instagramie
visitkarkonosze
na Twitter
visitkarkonosze
na Google+